info



Abenteuerreise mit Mozart
- Kammermusik unter freiem Himmel


TV-Beitrag in der Reihe "Zwischen Spessart und Karwendel", Reportage, 2013 / 14 Min.
Buch, Regie, Kamera

Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks

synopsis

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sie spielen Mozart, Händel und Beethoven. Doch das ist auch schon alles, was an den Musikern um den „Blauen Eumel“ klassisch ist: Sie treten in Badelatschen auf, ihre Bühne ist die Ladefläche eines LKW und die Konzerte sind spontan.

Ihren blauen Mercedes Oldtimer nennen sie den „Blauen Eumel“. Er ist zugleich Transportmittel und Bühne. Die Idee: Mit ihrer mobilen Konzertbühne bringen die Künstler ihre Musik in entlegene Regionen Europas. Diesen Sommer haben sie sich aus Binsbach bei Würzburg auf den Weg nach Tschechien und Polen gemacht. Fixe Zielorte und Konzerttermine gibt es nicht. Mit ihren Instrumenten und Campingutensilien für fast 20 Leute fährt das mobile Orchester einfach drauf los. Und hält, wo es ihm gefällt.

Die Musiker wollen Menschen auf dem Land erreichen, die längst nicht so selbstverständlich mit Kultur in Kontakt kommen wie die Bewohner von Großstädten. Ziel ist es, ihnen die Scheu vor klassischen Konzerten zu nehmen.  Denn immer noch ist die Meinung weit verbreitet, klassische Musik sei nur etwas für ein gebildetes Publikum.

Für alle ist diese Reise ein Abenteuer. Niemand weiß, was die Gruppe erwartet. Wie werden sich die Musiker verständigen? Schließlich spricht keiner von ihnen Polnisch oder Tschechisch. Kann die Musik eine Brücke zu den Menschen vor Ort sein? Und: Schaffen es die Musiker, ihre große Liebe zur klassischen Musik an das Publikum weiterzugeben?

Ein Filmbeitrag von Hanni Welter und Sandra Weber

Sprecher: Peter Weiß
Redaktion: Kathrin Lindauer

Website der Künstler rund um den "Blauen Eumel":
www.der-blaue-eumel.de

sendetermine

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

31. August 2013, BR
, 18:25 Uhr